Rufen Sie uns
unter unserer
Hotlinenummer an
und wir beraten
Sie gerne
Mo.-Fr.
von 10:00 - 16:00 Uhr



Herzlich Willkommen!


Die GLD Metall GmbH mit Standort in
Essen, sieht sich als der - exklusive -
Partner aller Juweliere und
Edelmetallhändler in Deutschland.

Unter exklusiv verstehen wir,
ausschließliche Zusammenarbeit mit
gewerblichen Kunden.

Vertrauen und Sicherheit sind unsere
Philosophie, schnelle und zuverlässige
Ausführung aller Aufträge ist unsere
Aufgabe.

Kurse und Charts für Gold und Silber
werden ständig aktualisiert.
Ankaufskurse werden bei Ihrer Anfrage
der aktuellen Situation angepasst
und fixiert.


Ihr GLD Metall Team

Nachrichten

Facebook, Twitter, Youtube: Der Kampf gegen den Terror

Facebook, Youtube, Twitter und Microsoft schmieden eine Allianz gegen den Terror. Sie wollen Inhalte voll Hass und Gewalt schneller löschen. Die Konzerne treibt nicht nur die gesellschaftliche Verantwortung.

Berliner Politiker gedenken Altkanzler Kohl: „Niemand ist vollkommen, auch Helmut Kohl war Mensch“

Das politische Berlin nimmt kirchlich Abschied von Helmut Kohl – es wird nicht die letzte Trauerfeier bleiben. Die in Oggersheim ausgetragene Familienfehde überschattet die Totenmesse.

Allied Irish Banks: Irische Krisenbank feiert erfolgreiche Börsen-Rückkehr

Der drittgrößten Bankenbörsengang seit der Finanzkrise ist geglückt – Irland bringt die Allied Irish Banks erfolgreich zurück aufs Parkett. Etwa die Hälfte der investierten Rettungsgelder nimmt der Staat wieder ein.

Deutsche Bahn und SNCF: Diplomatie auf höchstem Eisenbahnerniveau

Richard Lutz, neuer Chef der Deutschen Bahn, und sein französisches Pendant SNCF-Boss Guillaume Pepy beschwören in Berlin die Gemeinsamkeiten beider Staatskonzerne. Dabei sind sie erbitterte Konkurrenten auf der Schiene.

Analyser to go: Experten sehen Licht nach dem Scheitern der Stada-Übernahme

Die Übernahme des Arzneimittelherstellers Stada ist geplatzt, nachdem nicht genügend Aktionäre das Angebot von Bain und Cinven angenommen haben. Nun stuft das Analysehaus Independent Research die Aktie herab, doch die Commerzbank ist optimistischer.

EZB-Konferenz in Sintra: Draghi erwartet breite Erholung der Euro-Zone

Trotz stärkeren Wachstums in der Euro-Zone bleibt die Inflation hinter den Erwartungen zurück. EZB-Präsident Draghi glaubt, dass sich das wieder ändert – allerdings mit zeitlicher Verzögerung.

CO2-Ausstoß: Dobrindt kritisiert Smart und Opel Zafira

Verkehrsminister Alexander Dobrindt hat lang erwartete Testdaten zum CO2-Ausstoß von Autos präsentiert. Bei zwei Fahrzeugen gibt es auffällige Abweichungen, doch ein Großteil besteht die Prüfung.

Start-up Wingly: Verlobung über den Wolken

Mitflugzentralen wie das Start-up Wingly haben sich etabliert. Dafür sorgt auch die endlich klare Rechtslage. Die Nutzung dieser Plattformen wird zunehmend professioneller – für berufliche wie für private Anlässe.

Stada-Übernahme: Ein geplatzter Deal, viele Verlierer

Im Übernahmekampf um Stada haben sich vor allem die Hedgefonds verzockt. Doch auch Management und Aufsichtsrat stehen blamiert da. Trotzdem könnte das Milliardenpoker bald von vorne losgehen. Ein Kommentar.

Deutsche U21: Diese elf Fußballstars wollen gegen England ins Finale

Dreimal schickte U21-Trainer Stefan Kuntz in der EM-Gruppenphase die gleiche Startelf aufs Spiel. Im Halbfinale gegen England sind heute zwar Änderungen möglich – aber die Säulen der Elf bleiben die selben. Das Team.

Allied Irish Banks: Irische Krisenbank feiert erfolgreiche Börsen-Rückkehr

Der drittgrößten Bankenbörsengang seit der Finanzkrise ist geglückt – Irland bringt die Allied Irish Banks erfolgreich zurück aufs Parkett. Etwa die Hälfte der investierten Rettungsgelder nimmt der Staat wieder ein.

Deutsche Bahn und SNCF: Diplomatie auf höchstem Eisenbahnerniveau

Richard Lutz, neuer Chef der Deutschen Bahn, und sein französisches Pendant SNCF-Boss Guillaume Pepy beschwören in Berlin die Gemeinsamkeiten beider Staatskonzerne. Dabei sind sie erbitterte Konkurrenten auf der Schiene.

Analyser to go: Experten sehen Licht nach dem Scheitern der Stada-Übernahme

Die Übernahme des Arzneimittelherstellers Stada ist geplatzt, nachdem nicht genügend Aktionäre das Angebot von Bain und Cinven angenommen haben. Nun stuft das Analysehaus Independent Research die Aktie herab, doch die Commerzbank ist optimistischer.

EZB-Konferenz in Sintra: Draghi erwartet breite Erholung der Euro-Zone

Trotz stärkeren Wachstums in der Euro-Zone bleibt die Inflation hinter den Erwartungen zurück. EZB-Präsident Draghi glaubt, dass sich das wieder ändert – allerdings mit zeitlicher Verzögerung.

CO2-Ausstoß: Dobrindt kritisiert Smart und Opel Zafira

Verkehrsminister Alexander Dobrindt hat lang erwartete Testdaten zum CO2-Ausstoß von Autos präsentiert. Bei zwei Fahrzeugen gibt es auffällige Abweichungen, doch ein Großteil besteht die Prüfung.

Start-up Wingly: Verlobung über den Wolken

Mitflugzentralen wie das Start-up Wingly haben sich etabliert. Dafür sorgt auch die endlich klare Rechtslage. Die Nutzung dieser Plattformen wird zunehmend professioneller – für berufliche wie für private Anlässe.

Stada-Übernahme: Ein geplatzter Deal, viele Verlierer

Im Übernahmekampf um Stada haben sich vor allem die Hedgefonds verzockt. Doch auch Management und Aufsichtsrat stehen blamiert da. Trotzdem könnte das Milliardenpoker bald von vorne losgehen. Ein Kommentar.

Deutsche U21: Diese elf Fußballstars wollen gegen England ins Finale

Dreimal schickte U21-Trainer Stefan Kuntz in der EM-Gruppenphase die gleiche Startelf aufs Spiel. Im Halbfinale gegen England sind heute zwar Änderungen möglich – aber die Säulen der Elf bleiben die selben. Das Team.

Restaurantkette: Vapiano-Aktien nach Erstnotiz auf Zickzackkurs

Die Papiere des Restaurantbetreibers Vapiano sind positiv in den Handelstag gestartet. Nach der Börseneröffnung lag der Erstpreis bei 23,95 Euro, 95 Cent über dem Emissionspreis. Später bröckelte der Kurs jedoch ab.

General Motors: Opel-Verkauf wird für US-Mutter deutlich teurer

General Motors zahlt kräftig drauf, um die defizitäre Tochtermarke Opel loszuwerden. Insgesamt werde der Verkauf den Konzern noch eine Milliarde Dollar mehr kosten, muss Finanzchef Chuck Stevens nun eingestehen.

Analyser to go: Experten sehen Licht nach dem Scheitern der Stada-Übernahme

Die Übernahme des Arzneimittelherstellers Stada ist geplatzt, nachdem nicht genügend Aktionäre das Angebot von Bain und Cinven angenommen haben. Nun stuft das Analysehaus Independent Research die Aktie herab, doch die Commerzbank ist optimistischer.

EZB-Konferenz in Sintra: Draghi erwartet breite Erholung der Euro-Zone

Trotz stärkeren Wachstums in der Euro-Zone bleibt die Inflation hinter den Erwartungen zurück. EZB-Präsident Draghi glaubt, dass sich das wieder ändert – allerdings mit zeitlicher Verzögerung.

CO2-Ausstoß: Dobrindt kritisiert Smart und Opel Zafira

Verkehrsminister Alexander Dobrindt hat lang erwartete Testdaten zum CO2-Ausstoß von Autos präsentiert. Bei zwei Fahrzeugen gibt es auffällige Abweichungen, doch ein Großteil besteht die Prüfung.

Start-up Wingly: Verlobung über den Wolken

Mitflugzentralen wie das Start-up Wingly haben sich etabliert. Dafür sorgt auch die endlich klare Rechtslage. Die Nutzung dieser Plattformen wird zunehmend professioneller – für berufliche wie für private Anlässe.

Stada-Übernahme: Ein geplatzter Deal, viele Verlierer

Im Übernahmekampf um Stada haben sich vor allem die Hedgefonds verzockt. Doch auch Management und Aufsichtsrat stehen blamiert da. Trotzdem könnte das Milliardenpoker bald von vorne losgehen. Ein Kommentar.

Deutsche U21: Diese elf Fußballstars wollen gegen England ins Finale

Dreimal schickte U21-Trainer Stefan Kuntz in der EM-Gruppenphase die gleiche Startelf aufs Spiel. Im Halbfinale gegen England sind heute zwar Änderungen möglich – aber die Säulen der Elf bleiben die selben. Das Team.

Restaurantkette: Vapiano-Aktien nach Erstnotiz auf Zickzackkurs

Die Papiere des Restaurantbetreibers Vapiano sind positiv in den Handelstag gestartet. Nach der Börseneröffnung lag der Erstpreis bei 23,95 Euro, 95 Cent über dem Emissionspreis. Später bröckelte der Kurs jedoch ab.

General Motors: Opel-Verkauf wird für US-Mutter deutlich teurer

General Motors zahlt kräftig drauf, um die defizitäre Tochtermarke Opel loszuwerden. Insgesamt werde der Verkauf den Konzern noch eine Milliarde Dollar mehr kosten, muss Finanzchef Chuck Stevens nun eingestehen.

Börse Frankfurt: Trübe Stimmung drückt auf den Dax

Im Vormittagshandel an der Börse in Frankfurt ging es für Autozulieferer und die Telekom abwärts, auch der Dax verlor 0,4 Prozent. Die Rede von EZB-Präsident Mario Draghi sorgte für ein zwiespältiges Echo.

Autohersteller: BMW präsentiert X3 in USA – und Donald Trump droht im Hintergrund

25 Jahre BMW in den USA: In Spartanburg präsentierte der Autobauer den neuen X3. Rund 9000 Mitarbeiter beschäftigt BMW hier – es ist das größte Werk. Für einen bitteren Beigeschmack sorgt die Kritik des US-Präsidenten.

CO2-Ausstoß: Dobrindt kritisiert Smart und Opel Zafira

Verkehrsminister Alexander Dobrindt hat lang erwartete Testdaten zum CO2-Ausstoß von Autos präsentiert. Bei zwei Fahrzeugen gibt es auffällige Abweichungen, doch ein Großteil besteht die Prüfung.

Start-up Wingly: Verlobung über den Wolken

Mitflugzentralen wie das Start-up Wingly haben sich etabliert. Dafür sorgt auch die endlich klare Rechtslage. Die Nutzung dieser Plattformen wird zunehmend professioneller – für berufliche wie für private Anlässe.

Stada-Übernahme: Ein geplatzter Deal, viele Verlierer

Im Übernahmekampf um Stada haben sich vor allem die Hedgefonds verzockt. Doch auch Management und Aufsichtsrat stehen blamiert da. Trotzdem könnte das Milliardenpoker bald von vorne losgehen. Ein Kommentar.

Deutsche U21: Diese elf Fußballstars wollen gegen England ins Finale

Dreimal schickte U21-Trainer Stefan Kuntz in der EM-Gruppenphase die gleiche Startelf aufs Spiel. Im Halbfinale gegen England sind heute zwar Änderungen möglich – aber die Säulen der Elf bleiben die selben. Das Team.

Restaurantkette: Vapiano-Aktien nach Erstnotiz auf Zickzackkurs

Die Papiere des Restaurantbetreibers Vapiano sind positiv in den Handelstag gestartet. Nach der Börseneröffnung lag der Erstpreis bei 23,95 Euro, 95 Cent über dem Emissionspreis. Später bröckelte der Kurs jedoch ab.

General Motors: Opel-Verkauf wird für US-Mutter deutlich teurer

General Motors zahlt kräftig drauf, um die defizitäre Tochtermarke Opel loszuwerden. Insgesamt werde der Verkauf den Konzern noch eine Milliarde Dollar mehr kosten, muss Finanzchef Chuck Stevens nun eingestehen.

Börse Frankfurt: Trübe Stimmung drückt auf den Dax

Im Vormittagshandel an der Börse in Frankfurt ging es für Autozulieferer und die Telekom abwärts, auch der Dax verlor 0,4 Prozent. Die Rede von EZB-Präsident Mario Draghi sorgte für ein zwiespältiges Echo.

Autohersteller: BMW präsentiert X3 in USA – und Donald Trump droht im Hintergrund

25 Jahre BMW in den USA: In Spartanburg präsentierte der Autobauer den neuen X3. Rund 9000 Mitarbeiter beschäftigt BMW hier – es ist das größte Werk. Für einen bitteren Beigeschmack sorgt die Kritik des US-Präsidenten.

Neues Kompakt-SUV kommt im Herbst: Erste Bilder vom neuen BMW X3

Der neue X3 kommt im Herbst auf den Markt. Erstmals mit dabei: ein M-Performance-Modell mit 3-Liter- Reihensechszylinder-Turbo und 360 PS leistet. Damit ist der M40i der stärkste X3 aller Zeiten.

Expertenrat – Gregor Gysi: Große Koalition, kleines Karo

Die Bundestagswahl könnte erneut mit einer Großen Koalition enden. Das wäre tragisch. Schwarz-Rot hinterlässt einen Berg ungelöster Probleme – und eine Parteienlandschaft, der die demokratischen Alternativen ausgehen.